dsc00274x
Wanderung nach Eppingen
9. Februar 2018

Happy Birthday Jägerhaus!

dsc00003

Das Jahr 2017 ist zu ende. Nun ist das Jahr 2018 und bringt uns gleich etwas ganz besonderes.

Es war unglaublich, als Uwe zu mir ins Büro gekommen ist. Ich saß wie immer am Notebook als er mich wie ein kleines Kind angesehen hatte, dass seine Weihnachtsgeschenke auspacken darf.

„Nächstes Jahr ist das 340 Jubiläum im Jägerhaus – das ganze Jahr wird ein großes Event.“

Anfangs habe ich es nicht verstanden warum er wie ein Honigkuchenpferd grinste. Ich war mir auch nicht bewusst, wie er auf das 340 Jubiläum kommt.
Viele Erklärungen später ging mir endlich ein Licht auf. „Happy Birhtday Jägerhaus!“

Im Jahre 1678 wurde das Jägerhaus für den Stadtjäger erbaut. Schlussfolgernd ist es nun 340 Jahre alt. Wow!

Er hatte mich da, wo er mich haben wollte und ich sprang sofort auf den Zug auf. Wir beide machten uns sofort ans Werk. Mind Map und Listen. Bälle aus Ideen, die wir uns gegenseitig zugeworfen haben…

Eines stand aber sofort fest: Das Jubiläum muss gefeiert werden! Es muss in einem Maß gefeiert werden, dass das Jägerhaus noch nie miterlebt hat…. doch wie?

Sofort ins Stadtarchiv von Heilbronn. Erstmal alles nachlesen und die Geschichte vom Jägerhaus zusammentragen.

Dieses Altdeutsch in handschriftlichen Bücher machte die Sache nach einer Weile schwer. Doch alle Mühe hat sich gelohnt. Wir waren dort, wo wir hin wollten. Sogar noch weiter.

Wir haben herausgefunden, dass der König von Württemberg im Jahre 1833 das Jägerhaus besuchen wollte.
Und Kaiser Franz der Erste war sogar am 04./05. Juni 1815 für Speis, Trunk und Logie im Jägerhaus!

Das Gebäude hat doch mehr zu erzählen, als Uwe und ich überhaupt Zeit hatten. Jetzt kam noch das Jubiläum dazu, das auch geplant und gefeiert werden musste.

Aber auch das Stundenlange Planen war geglückt. Keine einfache Person, dieser Uwe.
Doch genau dieser Uwe kam auf die Idee. Also Mr. Uwe. Hut ab und Danke schön.

Die Idee, diesen Blog zu erstellen, stammte allerdings von mir! Und ich hoffe, dass dieser Blog annähernd so gut ankommt, wie ich es mir erhoffe. Schließlich gibt es viele Geschichten, die es gilt zu erzählen. Da bietet ein Blog mehr Platz für Möglichkeiten als eine andere Plattform.

Was für ein glorreiches Jahr uns alle erwartet erfahrt ihr; Hier, auf unserer Facebook – Seite und natürlich auf unserem bald erscheinenden Flyer.

Liebe Grüße,

Euer Kosta.